Städte und Gemeinden im Sächsischen Burgenland

Südöstlich von Leipzig erstreckt sich das Sächsische Burgenland über eine höchst abwechslungsreiche Landschaft: von der Leipziger Tieflandsbucht über die Mittelsächsische Hügellandschaft bis hin zum Erzgebirgsvorland. Geprägt wird die Region durch die Freiberger, Zwickauer und Vereinigte Mulde und deren zahlreiche Zuflüsse. In den Flusstälern bieten sich verschiedene Möglichkeiten zur Erholung, ob zu Wasser oder zu Lande, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Kleine Städte mit mittelalterlichen Stadtkernen und idyllische Dörfer, alte Klöster, prächtige Herrensitze, weitläufige Parks und unzählige Museen und Galerien warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!