Schloss Trebsen am Mulderadweg © LTM/K.Lange

Schloss Trebsen am Mulderadweg © LTM/K.Lange

Mulderadweg bei Wurzen © Hüller Fotografie

Mulderadweg bei Wurzen © Hüller Fotografie

Mulderadweg bei Thallwitz © LTM/K.Lange

Mulderadweg bei Thallwitz © LTM/K.Lange

Mulderadweg von Grimma bis Muldenstein

Ab Grimma führt die Tour über befestigte Wege entlang der Mulde und nach dem Ort Rothersdorf durch den Planitzwald bis Schmölen. Dort kann man in der Saison mit der Personenfähre zum östlichen Ufer übersetzen oder man fährt die Tour weiter bis zur Ortschaft Grubnitz.
In Grubnitz treffen sich beide Wege wieder und führen Sie durch kleine Orte, Natur und durch die Stadt Eilenburg bis zur Fähre nach Gruna. Dort können Sie nach Hohenprießnitz übersetzen.

Weiter in Richtung Norden tangieren Sie die Stadt Bad Düben und über begleitende Radwege, gut befestigte Wege und Landstraßen geht es zum Stausee Pouch und zum Ort Muldenstein.

Fakten zur Strecke

Start / Ziel:
Grimma / Muldenstein

Strecke:
Grimma - Trebsen - Planitzwald in Bennewitz - Wurzen - Thallwitz - Eilenburg - Bad Düben - Löbnitz - Muldenstein
 
Länge:
ca. 87 km - Streckentour
 
Markierung:
grüne Burg auf weißem Grund
 
Wegbeschaffenheit:
54% Pfad oder Schotterweg, 41% asphaltierte Fläche, 5% Weg